Was ist ein Keffiyeh und wie trägt man ihn?

In diesem Artikel werden wir über die Geschichte des Keffiyeh sprechen

Der Ursprung des Keffiyeh:

Der Ursprung des Keffiyeh:

Der Ursprung des Keffiyeh liegt im Nahen Osten , genauer gesagt in den Golfstaaten wie dem Irak, Jordanien, Saudi-Arabien, Palästina oder bei den Kurden, Assyrern und Beduinen.

Der Nutzen des Keffiyeh:

Ursprünglich handelte es sich bei diesem Kopfschmuck bzw. Schal um eine traditionelle Kleidung , die vor allem für Bauern gedacht war, um sich vor Sonne und Sand zu schützen. Darüber hinaus war es früher auch ein Zeichen der Unterscheidung. Tatsächlich trugen die Bauern diese Keffiyeh, während die Stadtbewohner die Tarbouche trugen, um sich von den arabischen Bauern abzuheben.

Die Keffiyeh, a Symbol für die palästinensische Sache

Der schwarz-weiße Keffiyeh ist zum Symbol für die Freiheit Palästinas geworden. Während des arabischen Aufstands 1936–1939 gegen die Engländer in Palästina trugen palästinensische Widerstandskämpfer die Keffiyeh, um von den Engländern nicht erkannt zu werden. Tatsächlich ermöglichte dieser Kopfschmuck, sein Gesicht zu verbergen . Nach diesen Ereignissen galten Keffiyeh-Träger als Gegner, sodass die gesamte Bevölkerung begann, Keffiyeh zu tragen, sogar die Stadtbewohner, die ihre Tarbouche ablegten, um die Widerstandskämpfer zu unterstützen.

Das Keffiyeh heutzutage:

Ein gängiger Kostümgegenstand:

Der Keffiyeh ist im Laufe der Zeit vor allem in arabischen Ländern zu einem unverzichtbaren Bestandteil ihrer Kleidung geworden. Insbesondere von den Führern Saudi-Arabiens und der Emirate.

Ein Symbol des Stolzes:

Für viele ist das Tragen des Keffiyeh gleichbedeutend mit Unterstützung für Palästina , aber auch mit Protest. Es ist auch eine Quelle des Stolzes, dieses traditionelle arabische Accessoire zu tragen.

Was ist ein Keffiyeh?

Ein Keffiyeh ist ein traditioneller arabischer Kopfschmuck, den ein Mann auf seinen Kopf setzt, um sein Haar zu bedecken. Es kann auch als Schal getragen werden.

Die häufigste Farbe ist Schwarz und Weiß, gefolgt von Rot und Weiß.

Der schwarz-weiße Keffiyeh wird aufgrund seiner historischen Verwendung während des Arabischen Aufstands auch als palästinensischer Keffiyeh bezeichnet.

Der Keffiyeh ist ein traditioneller Schal im arabischen Stil, der häufig von Männern in arabischen Ländern und im Nahen Osten getragen wird. Es besteht normalerweise aus Baumwolle oder Wolle und ist normalerweise weiß oder schwarz, es gibt aber auch andere Farben. Der Keffiyeh wird oft so gefaltet und gebunden, dass er Kopf und Hals bedeckt und so vor Sonnenstrahlen und Hitze schützt. Es wird auch oft als Symbol der arabischen Kultur und arabischen Identität verwendet. In manchen Gegenden wird es auch als Zeichen der Solidarität mit der palästinensischen Sache getragen.

Kulturelle Bedeutung:

Der Keffiyeh ist zu einem Symbol der arabischen Kultur und arabischen Identität geworden und steht für Nationalstolz, Widerstand und Solidarität . Es wird oft mit nationalen Befreiungsbewegungen und dem Kampf um Unabhängigkeit in Verbindung gebracht. Es gilt auch als Symbol der Region des Nahen Ostens und der arabischen Kultur .

 

Art der Farb- und Mustervariationen von Keffiyehs:

Keffiyehs werden normalerweise aus Baumwolle oder Wolle hergestellt und sind normalerweise weiß oder schwarz, es gibt aber auch andere Farben. Auch die Muster und Designs auf dem Keffiyeh variieren je nach Region, aus der er stammt. Einige umfassen geometrische Muster, Blumenmuster oder Stammesmuster.

Wie trägt man den Keffiyeh?

  • Der palästinensische Stil:

Der palästinensische Stil ist am gebräuchlichsten und besteht darin, das Keffiyeh in zwei Hälften zu einem Dreieck zu falten und es dann um den Kopf zu binden, wobei eine Ecke an der Seite herunterhängt.

  • Der jordanische Stil:

Der jordanische Stil ähnelt dem palästinensischen Stil, aber das Keffiyeh wird in der Mitte zu einem Rechteck gefaltet und dann um den Kopf gebunden, wobei die beiden Ecken zur Seite hängen.

  • Der saudische Stil:

Der saudische Stil besteht darin, das Keffiyeh in zwei Hälften zu falten, um ein Dreieck zu bilden, es dann um den Kopf zu binden und die längere Ecke zur Seite hängen zu lassen.

  • Der syrische Stil:

Beim syrischen Stil wird das Keffiyeh in zwei Hälften gefaltet, um ein Dreieck zu bilden, es dann um den Kopf gebunden und die kürzere Ecke zur Seite hängen gelassen.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Tragen eines Keffiyeh je nach Region und persönlichen Vorlieben unterschiedlich sein kann.

In unserem Shop finden Sie das berühmte palästinensische Keffiyeh in Schwarz und Weiß im quadratischen Format.

Kommen Sie und entdecken Sie unsere Keffiyeh -Kollektion.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Sie können auch mögen

Alle anzeigen
Example blog post
Example blog post
Example blog post